„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“

(Arthur Schopenhauer)

 

Im Rahmen einer bayernweiten Initiative zum Thema „Gesundheit an Schulen“ haben auch wir uns diesem Thema eine Woche lang intensiv gewidmet. Und den Schülerinnen und Schülern wurde wirklich ein umfangreiches Programm geboten, das sich mit den verschiedenen Bereichen, die die Gesundheit umfassen, auseinandersetzt.

 

„Mach´s selber- Es ist dein Pausenbrot“

Unter der Leitung unserer WTG-Lehrerin Frau Ilg haben die Mädchen und Jungen alles Wissenswerte rund um das eigene Pausenbrot gelernt.

Auf spielerische Art und Weise wurde ihnen beigebracht, worauf man bei der Zusammenstellung und bei der Essenszubereitung alles achten muss. Zunächst wurde einmal das eigene Pausenbrot genauer unter die Lupe genommen. Bei vielen der Kinder war es auch sehr gesund und reichhaltig an Vitaminen. Bei anderen wiederum könnte man zukünftig noch etwas mehr Wert auf die gesunde Ernährung in der Pause achten.

Es wurde Gemüse geschnippelt und gesunde Lebensmittel zu ebenso gesunden und vitaminreichen Pausenbroten und zu leckerem Obstsalat verarbeitet.

Tanzen!!!

Nicht nur die gesunde Ernährung, sondern auch ausreichend Bewegung, gehört zu einer guten Gesundheit dazu. Ganz unter dem Motto „Fit sein – fit werden – fit bleiben“ kam auch die körperliche Betätigung in unserer „Woche der Gesundheit“ nicht zu kurz. Unter der Leitung von Frau Schröger hatten die Kinder die Möglichkeit, sich bei Tanz und ausreichend Bewegung ordentlich auszupowern. Zu energiegeladenen Rhythmen aktueller musikalischer Hits konnten die Grundschüler ihre überschüssige Energie beim Zumba u.a. Tänzen loswerden.

„Mach´s selber- Smoothietime“

DAS Kultgetränk der letzten Jahre, an dem man im Supermarkt so gut wie nicht mehr dran vorbei gekommen ist, ist wohl der Smoothie. Ein Smoothie ist ein kaltes Mixgetränk aus Obst und Milchprodukten.

Selber zubereitet ist er natürlich noch einmal mindestens doppelt so gut wie ein gekaufter. Und genau das durften die Schülerinnen und Schüler unter den wachsamen Augen von Frau Jakob tun: einen Smoothie selber zubereiten.

„Stress lass nach“ Yoga für Kinder

Bei einer schulhausinternen Fortbildung konnten sich die Lehrerinnen und Lehrer rund um das Thema „Yoga für Kinder“ und seine praktische Umsetzung im Schulalltag informieren. Da die theoretische Information das eine, die Praxis aber etwas völlig anderes ist, mussten die Lehrer auch körperlich ran und mitmachen. Die Pädagogen lernten verschiedene Yoga-Übungen kennen, die sie mit ihren Schülerinnen und Schülern im Schulalltag im Zuge kleiner Entspannungsübungen umsetzen wollen. Auch einige Mädchen und Jungen haben sich für einen kleinen Yoga- Workshop angemeldet und durften gleich verschiedene Übungen ausprobieren.

„Plastiktüten- Wer braucht denn so was?“

Getreu dem Motto „Oldies but Goldies“ durften die Kinder beim Workshop von Frau Völtl alte Spiele, die noch aus früherer Zeit stammten, ausprobieren.

„Komm spiel mit: Ich brauch´ nicht viel“- Alte Kinderspiele

Schon fast in Vergessenheit geraten lernten die Mädchen und Jungen die Klassiker des Sportunterrichts vergangener Zeit wie „Der Plumpsack geht um“ oder „Affen tratzen“ kennen. Hier wurde den Kindern schnell klar, dass es nicht viel braucht, um schöne Spiele miteinander zu spielen, bei denen man sich richtig auspowern und überschüssige Energie loswerden kann.

Im Zuge der Gesundheitswoche fand an unserer Schule in Kooperation mit dem Elternbeirat und der Ernährungsberaterin Frau Wolf auch ein Milchprojekt statt. Alles Wissenswerte rund um das Thema „Milch“, versch. Milchprodukte, Herstellung dieser Produkte uvm. wurde unseren Schülerinnen und Schülern näher- gebracht. Nach der Theorie folgte die schmackhafte Praxis. Leckere Brote, Bananenmilch, Müsli etc. Lebensmittel, hergestellt auf Milchbasis, wurden liebevoll von unserem Elternbeirat zubereitet und standen den Mädchen und Jungen zur Verköstigung zur Verfügung. Und das ließen sie sich natürlich nicht zweimal sagen und hauten ordentlich rein…

 

Ein paar Impressionen:

gesund1 gesund2 gesund3 gesund4 gesund5 gesund6 gesund7 gesund8 gesund9